Illustratorin/Grafikerin

30.11.13:

Der 2014 Beyond Bree Tolkien Kalender ist gerade erschienen, aber die Planung für den 2015er sind schon am Laufen. Ich wurde eingeladen zwei Farbillustrationen und zwei s/w-Zeichnungen beizusteuern, sowie auch das Titelbild zu gestalten. Das Thema wird "Menschen" sein. Zeit, mal wieder einen guten alten Freund zu besuchen ... ;)

Weitere Tolkien Neuigkeiten: Einige meiner älteren und neuen Tolkienbilder wurden in Middle-earth Envisioned veröffentlicht, das von Race Point Publishingheraus gegeben wird. Ich fühle mich geehrt, meine Arbeiten neben Künstlern wie Alan Lee und John Howe zu sehen. Und es gibt sogar eine kleine Sherlock Zeichnung in dem Buch ...

Ein weiteres von mir illustriertes Buch ist In the Nameless Wood, die Folgepublikation von Tolkien's View. Beide werden von Walking Tree Publishers heraus gebracht und enthalten eine Reihe von Tuschezeichnungen. Im Fall des neuen Buchs sind sie inspiriert von archäologischen Funden aus der Romano-Britischen Zeit. Klicks auf die Cover führen zu den jeweiligen Bänden.

Ich wurde außerdem von Oloris Publishing damit beauftragt Tim Furnishs Glorious Warriors zu illustrieren, da 2014 veröffentlicht wird. Außerdem arbeite ich mit dem österreichischen Autor Martin Selle an einer Serie von Kinderbüchern. Auch habe ich gerade die Illustrationen für ein Buch über das Augsburger Bekenntnis für die Evangelische Verlagsganstalt in Leipzig ferig gestellt, das ebenfalls 2014 erscheinen wird.

Letztes Jahr hatte ich schon ein Buch für die Evangelische Verlagsganstalt illustriert, nämlich Die verzauberte Pfeife. Es enthält Geschichten über den berühmten Leipziger Thomanerchor. Die Bleistiftzeichnungen findet ihr durch Klicken des Covers.

Letzte Jahr habe ich außerdem In den Fängen des Trollkönigs für den G&G Verlag in Wien illustriert. Mittlerweile gibt es sogar eine Ukrainische Übersetzung. Einige meiner Aquarelle findet ihr durch Klick auf das Cover.

Und wie immer gab's viele Sherlock Zeichnungen und Gemälde. Ein zweites Fanbook ist auch in Arbeit und wird die Bilder meiner 30 Day Johnlock Challenge enthalten. Für Neuigkeiten schaut hier nach:

07.08.13:

Wie schon im letzten Jahr, habe ich wieder Arbeiten zum neuen Beyond Bree Tolkien Kalender zuzusteuern. Das Thema für 2014 sind "Zwerge". Der Kalender wird zwei meiner älteren Werke zeigen, "Durin's Day" und "Balin's Tomb", aber ich habe auch zwei neue Zeichnungen angefertigt: "Mîm the Petty-Dwarf" und "Battling the Dragon". Beide wurden mit Eisengallustinte gezeichnet.

Der Kalender kann hier vorbestellt werden. (Beeilt euch, die gehen schnell weg.)

Walking Tree Publishers hat kürzlich O What a Tangled Web, herausgegeben von Barbara Kowalik, publiziert, mit einer Zeichnung von mir auf dem Cover:

Außerdem gibt es ein neues Tolkien-Aquarell: "Smaug over the Long Lake"

Eins meiner Bilder, "Glorfindel", wurde an die Greisinger Mittelerde Collection verkauft und wird im neuen Museum ausgestellt werden. Ich bin zur Eröffnung eingeladen und freue mich schon darauf sowohl die Sammlung als auch eine Reihe von Tolkienleuten zu sehen.

Noch mehr Neues: Ich bin jetzt auch bei twitter. Mein Account da ist mit meinem tumblr account verknüpft, was heißt, dass meine Posts dort erscheinen (und damit auch viel Sherlock Fanart). Aber es ist die beste Möglichkeit mit dem was ich so mache auf dem Laufenden zu bleiben.

23.06.13:

Es ist geschafft: Die gedruckte Version meines Sherlock after the Fall Fanbooks kann käuflich erworben werden:

48 Seiten (42 Zeichnungen), A5 Querformat (14,8 x 21 cm), Softcover, gedruckt auf Munken Pure 130 gsm Papier, Fadenheftung, Auflage: 50 Exemplare

Preis: 7,50 € (+ Versand: Deutschland: 1,50 €, International: 3,50 €)

Bezahlung: Paypal (bitte kontaktiert mich um Zahlung und Versand zu arrangieren)

Für alle, die sich die Bilder schon mal anschauen wollen, es gibt einen entsprechenden Post hier. Alternativ könnt ihr euch das pdf runterladen.

23.04.13:

Endlich ein update! Die Schule hat mich arg auf Trapp gehalten, und natürlich hat auch das Sherlock Fandom für Ablenkung gesorgt. Immerhin gibt es neue Tolkienbilder: "Frodo's dream of Eärendil" and "Eorl the Young". Beide werden als Coverillustrationen für Bücher von Walking Tree Publishers genutzt werden.

Da wir gerade davon sprechen, eins der Bücher ist schon veröffentlicht: Tolkien's Poety, herausgegeben von Julian Eilmann und Allan Turner.

Wie schon in den vergangenen Jahren habe ich wieder ein Plakat für das jährliche Tolkien Seminar der DeutschenTolkien Gesellschaft erstellt. Dieses Jahr findet es vom 26. - 28. April an der Universität Aachen statt. Das Thema ist "Adaptations of Tolkien's The Lord of the Rings".

Was Sherlock angeht gibt es haufenweise neue Fanart auf meinem tumblr, außerdem neue t-shirt designs und andere Späße. Auch habe ich eine meiner Fanart Serien in einem Fanbook mit dem Titel Sherlock after the Fall arrangiert. Das pdf kann man unten durch Klick auf das Cover herunterladen. Ich denke darüber nach auch eine Druckversion erstellen zu lassen. Neuigkeiten zu diesem Projekt gibt es auf meinem blog.

Außerdem habe ich mal wieder etwas Trickfilm gebastelt:

Zu guter Letzt ist immer noch Zeit, meinen Vater und mich bei unserer Wohltätigkeits-Radtour im Mai zu unterstützen. Jede Spende hilft Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen, wieder auf die Beine zu kommen.

Palace to Palace West Midlands 2013 Team 221B

 

04.12.12:

Ab heute gibt es 25 meiner Tolkienaquarelle sowie erstmalig einige Skizzenbücher in der Stadtbibliothek Aachen zu sehen. Die Ausstellung wird am 07.12.12 um 18:30 mit einem Vortrag und einer Lesung von Frank Weinreich eröffnet. Sie läuft bis zum 12.01.2013. Der Eintritt ist frei.

Walking Tree Publishers hat ein neues Buch mit einer meiner Illustrationen auf dem Cover veröffentlicht: Sub-Creating Middle-earth: Constructions of Authorship and the Works of J.R.R. Tolkien, herausgegeben von Judith Klinger, die das Titelbild extra in Auftrag gegeben hat. Es trägt den Titel "The Red Book" und wurde 2007 mit Kohle und Rötelkreide gezeichnet.

 

15.10.12:

Und jetzt mal was ganz anderes ... SPONSORT MICH für einen guten Zweck!

Ich habe ein Team für das Wohltätigkeits-Radrennen "Palace to Palace West Midlands Bike Ride 2013" für den Prince's Trust angemeldet. Es wird am 19.05.2013 in Warwick, UK starten und enden über 45 Meilen (ca 70 km) gehen. Und da es sich um ein Wohltätigkeitsrennen handelt, brauche ich Sponsoren, die spenden.

Falls ihr etwas beitragen oder euch sogar selbst bei unserem Team (Team 221) anmelden wollt, findet ihr alle weiteren Infos hier:

Palace to Palace West Midlands 2013 Team 221B

 

16.07.12:

Es gibt wieder ein neues Buch von Walking Tree Publishers mit einem meiner Bilder ("The departure of Boromir") auf dem Titel: The Broken Scythe.

Außerdem habe ich eine Menge an Tolkienmotiven meinem Artflakes-Shop hinzu gefügt, wie z.B das Motiv "The trek of the Dúnedain" aus meiner Gladden Fields-Serie.

Einige waren vorher schon als Poster in meinem Shop verfügbar, aber jetzt sind sie viel bequemer zu erwerben, und ihr könnt euch die Größe und Drucktechnik selbst aussuchen. Neben Tolkien gibt es bei Artflakes auch Motive aus meinem illustrierten Beowulf, sowie einige meiner Temeraire-Bilder.

 

16.06.12:

In der Schule wird es jetzt ruhiger, die Sommerferien stehen an (und sind auch wirklich nötig). Kürzlich habe ich wieder mal etwas zu Tolkien produziert, nämlich vier Fineliner-Zeichnungen für den 2013 "Beyond Bree" Kalender. Ihre Titel lauten: "Sméagol and the Ring", "The Watcher", "The Uruk-Hai" und "Shelob". Wie ihr sehen könnt, stellen sie eher neue und ungewöhnliche Themen innerhalb meines Werkes dar. In dem Kalender wird es um die "Bad Guys" in Tolkiens Legendarium gehen ...

Die Zeichnungen werden zusammen mit einem meiner Aquarelle erscheinen: "Isildur's Death", gemalt 2007 als Teil meiner Gladden-Fields Serie.

Außerdem gibt es eine Zeichnung vom Professor selbst (ein weiteres Novum), welche auf der Website der Deutschen Tolkien Gesellschaft zu sehen ist.

Ansonsten gibt es natürlich wieder etliche neue Sherlock-Zeichnungen auf meinem Sherlock-blog ...

 

19.04.12:

Die Schule hält mich weiterhin sehr auf Trapp, von daher erstmal nur ein kleines Update. Hauptsächlich geht es um Veranstaltungen dieses Jahr, bei denenmeine Tolkien-inspirierten Bilder ausgestellt werden:

• Internationale Tolkien Konferenz an der Friedrich Schiller Universität, Jena, 27.-29. April 2012. Wie jedes Jahr, habe ich auch diesmal wieder das Plakat für das Seminar gestaltet. > website Tolkien Seminar

• "Tolkiens Welt", Veste Otzberg, 20. Mai 2012 – Anfang 2013 > website Veste Otzberg

• "Return of the Ring" Internationale Tolkien Konferenz, Loughborough University, Uk, 16. – 20. August 2012 > website "Return of the Ring"

• "Eine Reise durch Mittelerde" Ausstellung in der Stadtbibliothek Aachen, 6. Dezember2012 – 11. Januar 2013 > info-pdf

 

21.02.12:

Endlich ein Update! Das neue Jahr hätte nicht besser starten können als mit der neuen Staffel Sherlock. Leider war sie viel zu schnell vorbei. Jetzt heißt es wieder warten für uns Süchtige. Immerhin gibt es einen ganzen Haufen neue Sherlock fanart auf meinem Sherlock-blog – seid aber gewarnt, manche Bilder enthalten Spoiler (falls ihr die zweite Staffel noch nicht geschaut habt).

Could be dangerous

Außerdem gibt es drei neue T-Shirt Designs bei Spreadshirt:

Ansonsten haben Walking Tree Publishers zwei weitere Bücher mit Bildern meinerseits auf den Covern veröffentlicht, nämlich Inside Language und Hobbit Place-names: A Linguistic Excursion through the Shire. Für das erste Buch wurde mein Bild "Orome espies the first Elves" von 2005 verwendet, und für das zweite habe ich eigens ein neues Bild gemalt, "Three is company", welches auch unten in größerem Format zu finden ist.

Auch gibt es noch ein paar schön drachige Untersetzer mit einer meiner Zeichnungen von Smaug in rotem und schwarzem Fineliner bei der Deutschen Tolkien Gesellschaft. Das Foto wurden von Marie-Noëlle Biemer gemacht.

Vier neue Bücher mit meinen Illustrationen werden in der nächsten Zeit erscheinen: Die verzauberte Pfeife für die Evangelische Verlagsgesellschaft Leipzig, In den Fängen des Trollkönigs für den G&G Verlag, Wien, und für PortalEditions' Scarecrow Project: The Anatomy of Air und The Explorers of the Chest and the First Sign. Für heute werde ich nur die Cover posten, sobald ich grünes Licht von den Verlagen habe, werde ich ausführlicher berichten und auch hoffentlich ein paar Bilder zeigen.

 

27.11.11:

Walking Tree Publishers haben zwei ihrer Bücher neu aufgelegt: Tolkien in Translation und Translating Tolkien: Text and Film. Beide haben nun eins meiner Bilder auf dem Einband, nämlich "Journey to Rivendell" (2005) und "Ithilien" (1999). 'Neue Bilder für zukünftige Publikationen sind in Arbeit.

Es hat eine Weile gedauert, aber nun endlich ist der zweite Band der Brothers of Gondor zine veröffentlicht, die Fanfiction über die Söhne Denethors enthält. Ihr könnt sie hier in verschiedenen Formaten herunterladen. Mein Beitrag war das Umschlagbild in Buntstift.

 

27.10.11:

Die Herbstferien sind rum, die Schule hat wieder angefangen und hält mich auf Trapp. Außerdem arbeite ich an Illustrationen für eine Sammlung von Geschichten über den berühmten Leipziger Thomaner-Chor, sowie an zwei Coverillustrationen für geplante Publikationen von Walking Tree Publishers, und an einem weiteren Kinderbuch für den G&G Verlag.

Außerdem hat der Oldib-Verlag gerade eine Sammlung von Aufsätzen herausgebracht, die dem Tolkien und Fantasyexperten Friedhelm Schneidewind gewidmet sind und die ich illustriert habe. Weitere Informationen erhaltet ihr durch Klicken auf's Cover unten.

Zu guter Letzt gibt es haufenweise neue Sherlock Fanart (jawohl, das hält mich auch auf Trapp ...). Anstatt jede einzelne Zeichnung auf dieser Website zu posten werde ich einfach den Fanart-tag zu meinem Blog verlinken, da viele der Bilder Referenzen und Links zu Fanfiction Geschichten und deren Autorinnen enhalten. Updatessind momentan häufig, da meine Faszination mit dieser Serie nicht nachzulassen scheint.

 

26.08.11:

Vom 9. September zum 20 Oktober werden einige meiner Illustrationen aus verschiedenen Projekten(Tolkien, Temeraire, Herborner Geistergeschichten, Der letzte Drachenkrieger and Märchen aus Österreich) in der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar ausgestellt werden. Vernissage findet am 8. September in Verbindung mit den Wetzlarer Tagen der Phantastik statt. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Bibliothek.

Die beiden Plakate sind Sherlock-inspirierte Parodien von bekannten Musicals, The Sound of Music und West Side Story.

Unten befinden sich zwei Zeichnung inspiriert von Madloris brillianter und trauriger Geschichte Alone on the Water, einem der besten Fanfics das ich bisher gelesen habe. Sie tragen die Titel "Are we going to talk about it" und "He is sleeping now".

Das nächste Bild wurde ebenfalls von Fanfiction inspiriert, diemal von SeenaCs Tension Makes a Tangle. Der Titel ist "Butterflies".

und noch zwei Bilder, "On the moor" und "After the bomb":

 

08.08.11:

G&G Verlag in Wien, Österreich had ein neues Buch mit meinen Illustrationen herausgegeben: Der letzte Drachenkrieger. Wenn ihr auf das Cover unten klickt kommt ihr auf eine neue Seite mit einigen Kostproben der Illustrationen.

Außerdem zwei neue Sherlock-Zeichnungen: "Duet" und "Eat"

 

19.07.11:

Noch eine Sherlock-Zeichnung, zur Feier von Benedict Cumberbatchs Geburtstag heute. Have a great one, Ben.

Außerdem habe ich einen meiner T-Shirtentwürfe durch eine leicht veränderte Version ersetzt, angeregt durch die Vorschläge eines Fans. Das Ergebnis gibt es wieder bei Spreadshirt in Vielzahl von Farben, Formen und Größen.

Drittens habe ich mir kürzlich einen tumblr-Account zugelegt, hauptsächlich für Sherlock-Sachen.

14.07.11:

Und noch mehr Sherlock, mit einem ersten Versuch John zu zeichnen. Titel könnte sein: "You're an idiot."

13.07.11:

Ich habe die Sektion von PortalEditions Scarecrow and the Storms mit neuen Informationen und vielen neuen Illustrationen aus Büchern aktualisiert, die ich letztes Jahr für den Verlag gezeichnet hatte. Gerade habe ich ein neues Buch, die Fortsetzung von The Explorers of the Chest fertig gestellt, und letztes Jahr schon Illustrationen für as well as The Anatomy of Air. Beide Bücher sollten demnächst herauskommen. Klicken auf die Cover führt zu den jeweiligen Seiten über die Bücher.

Außerdem gibt es unvermeidlich einige neue Sherlock-Zeichnungen (ist halt eine gute Zeichenübung ;)), diesmal auch mit Hilfe von fotografischen Vorlagen entstanden:

 

19.06.11:

Wie angekündigt, gibt es nun eine Reihe meiner Illustrationen zu Beowulf and the Dragon sowie einige grafische Arbeiten zu diesem Thema als Postkarten, Poster, Kunstdrucke und mehr in meinem Artflakes-shop

Und da das ganze Sherlockzeugs mittlerweile recht viel geworden ist, bekommt es eine eigene Sektion auf der Website, komplett mit authentischer Tapete:

Sherlock

Wer auch hier Geld lassen möchte, es gibt da diese tollen T-Shirts *hint, hint*

 

17.06.11:

Bücherwelten bietet eine seltene Ausgabe von Beowulf and the Dragon an, die eine Originalzeichnung meinerseits enthält. Ihr findet das Angebot durch Klick auf das Cover:

Und da wir gerade von Drachen reden, es sieht so aus als würde Benedict dem Drachen Smaug in den Hobbit-Filmen seine Stimme leihen (und dem Necromancer), worüber ich sehr erfreut bin. Stellt euch nur die Szenen mit ihm und Martin Freemans Bilbo vor ... Trotz meiner zugegebenen Abneigung gegen Peter Jacksons Adaption des Herrn der Ringe denke ich, dass die Hobbit-Filme gut werden könnten – falls die Autoren vermeiden die Geschichte durch tonnenweise unnötige Hinzudichtungen und Umschreibungen der Charaktere zu "hollywoodisieren". Naja, zumindest sind einige Castingentscheidungen schon mal richtig gut. Das muss mit ein paar neuen Sherlock-Skizzen gefeiert werden.

 

28.05.11:

Für die Buchliebhaber und Temerairefans, die ein bißchen Geld übrig haben: Bücherwelten bietet die ersten drei Bände der Reihe in einer einzigartigen Version an. Es handelt sich dabei um die Subterranean Lettered Editions von His Majesty's Dragon, Throne of Jade and Black Powder War, mit jeweils fünf meiner Illustrationen. Sie sind alle von Naomi und mir signiert und enthalten eine Originalzeichnung meinerseits. Außerdem wohnt jedes Buch in einem einzigartigen Traycase (siehe Bild). Bei Interesse kontaktiert Jonas Ploeger von Bücherwelten.

Außerdem habe ich gerade Illustrationen für ein neues Projekt für den G&G Verlag in Wien fertigt gestellt, und arbeite im Moment and einem neuen Buch für Portal Editions sowie einigen anderen Aufträgen.

Zwischendurch habe ich noch ein paar Sherlock Skizzen gezeichnet. Glückwünsch für die Jungs bei den BAFTAs letztes Wochenende (du kriegst nächstes Jahr einen, Ben; die können dich nicht jedesmal übergehen ;)).

28.04.11:

Drucke meiner unveröffentlichten Temeraire-Bilder gibt es neuerdings bei Artflakes. Ich denke darüber nach, in den kommenden Wochen auch einige Beowulf-Bilder dort einzustellen, und vielleicht weitere Illustrationen.

Mein Artflakes-shop

 

27.04.11:

Vor einer Woche war ich in London (wieder mal *hüstel*). Der Grund ware die Frankenstein Q&A-session am National Theatre mit Regisseur Danny Boyle und seinen beiden Hauptdarstellern. Ok, ich war hauptsächlich für einen dieser beiden Hauptdarsteller da. Die Veranstaltung war sehr unterhaltsam und informativ (ein Transkript und Fotos gibt es hier), wie auch der gesamte Tag. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal so viel an einem Tag gezeichnet habe.

Morgens besuchte ich die Tate Modern und zeichnete dort ein paar Exponate, dann verbrachte ich drei tolle Stunden in den Archiven des National Theatres mit dem Anschauen einer Aufzeichnung von After the Dance (Kostümrecherche, natürlich – immerhin hat die Produktion einen Oliver Award für eben diese Kostüme erhalten). Im Anschluß vertrieb ich mir die Zeit mit einigen Sherlock-Zeichnungen (alle ohne Vorlage, sind also vielleicht nicht ganz korrekt; und ja, ich hatte euch gewarnt, daß Fanart anstehen könnte). Am Abend während des Q&As zeichnete ich dann noch ein bißchen, um diese Skizzen dann von Ben persönlich signiert zu bekommen. Um den Tag also zusammenzufassen: Er war Gut.

Am folgenden Morgen besuchte ich das Imperial War Museum um noch ein bißchen mehr zu zeichnen, bevor ich zurück nach Deutschland flog. Unten sind die Skizzen von After the Dance, die Sherlock-Zeichnungen sowie die Zeichnungen von Ben während des Frankenstein Q&As:

PS: Glückwünsche an Ben, Martin und den Machern von Sherlock für ihre jeweiligen BAFTA Nominierungen. Wenn sie nicht gewinnen, gibt es keine Gerechtigkeit auf der Welt.

 

13.04.11:

Wie schon in vorherigen Posts angedeutet, bin ich seit ich im vergangenen Oktober eine gewisse BBC-Serie angeschaut habe etwas abgelenkt – und inspiriert – von eben dieser. So sehr, dass ich Anfang März 4 1/2 eiskalte Stunden in einer Schlange für Frankenstein-Tickets am National Theatre, London anstand (von 5 Uhr morgens bis 9:30, als das Ticket-Office endlich aufmachte) – und das nur, weil ein bestimmter Schauspieler eine Hauptrolle in dem Stück hat. Aber sowohl die Warterei als auch die Kälte waren den Spaß wert: Zum einen ist das Stück an sich Klasse, zum anderen war es toll, Benedict live zu erleben (und so nah). Wenn das so weitergeht, werde ich am Ende sogar noch Sherlock-inspirierte Fanart zeichnen. Es ist echt schlimm, ich sag's euch.

Um meine Kreativität auszuleben, habe ich einige T-Shirts entworfen, die es bei Spreadshirt zu erwerben gibt.

Außerdem habe ich Den Mantel nachgebaut (weil ich mir das Original natürlich nicht leisten kann, obwohl es so ein schöner Mantel ist ...) Für alle Interessierten gibt es ein "making of" von meiner Version: Get your Coat.

Seit geraumer Zeit schon interessiere ich mich für historische Kostüme und Kostümherstellung, und ich hoffe bald Informationen über einige meiner früheren Kostümprojekte auf die Website stellen zu können (z.B. meine British Naval Captain's Undress Uniform von ca. 1806, einige frühmittelalterliche Gewänder sowie ein Männeranzug aus der Mitte des 18. Jahrhunderts). Es wird noch eine Weile dauern die entsprechenden Seiten zu erstellen, weil ich in den letzten Jahren doch etliche Gewänder genäht habe. Aber ich hoffe, das Warten wird sich lohnen.

Für jetzt werde ich mich auf meine laufenden Auftragsarbeiten konzentrieren sowie auf die Schule, und – falls Sherlock es zulässt – auf neue Tolkienbilder. Eine Reihe wartet auf ihre Fertigstellung in Farbe.

 

12.04.11:

Vom 29. April – 1. Mai findet das jährliche Tolkien Seminar der Deutschen Tolkien Gesellschaft statt, diesmal an der Universität Potsdam. Das diesjährige Thema ist Tolkien und das Mittelalter. Wie schon in den vergangenen Jahren habe ich auch diesmal wieder das Plakat gestaltet. Weitere Informationen zum Seminar gibt es auf der DTG-website. Unten gibt es eine pdf-Version des Plakats zum runterladen:

 

16.02.11:

Für diejenigen, die immer schon mal wissen wollten, warum ich angefangen habe Tolkienbilder zu malen und wie das so vor sich geht, gibt es einen Artikel im LotR-Plaza Scholar's Forum (auf Englisch).

 

02.02.11:

Entschuldigung für die lange Stille. Ich bin noch da, habe aber im Moment extrem viel mit der Schule zu tun (und bin außerdem ziemlich abgelenkt von der brillianten BBC-Serie "Sherlock" ...). Im März werde ich endlich wieder Zeit für Tolkienbilder haben – eine Reihe wartet auf Fertigstellung.

Es gibt allerdings ein update im Shop : 7 neue Poster sind in der Drucke+Postersektion erhältlich.

 

12.11.10:

Ein neues Tolkienbild für The Disaster of the Gladden-Fields mit dem Titel "The trek of the Dúnedain"

 

10.10.10:

Eine neue Zeichnung für The Snake's Checkmate und neue Tolkieninspirierte Bilder in Arbeit. Ich hoffe, daß ich sie in den Herbstferien fertigstellen kann. Die Zeichnung zeigt Éomer, wie er seinen Schwager aufmuntert (der dies auch wirklich nötig hat).

 

06.09.10:

Ein neues Tolkienbild: "Departure from Gondor", für meine Serie von Illustrationen inspiriert von "The Disaster of the Gladden-Fields" (Das Verhängnis auf den Schwertelfeldern) aus Nachrichten aus Mittelerde. Das nächste Bild ist schon in Arbeit.

Außerdem ist hier mein neuer Beitrag für den Temeraire Fanart Contest: "The Chinese vase", inspiriert von Tongues of Serpents, dem neuesten Band der Temeraire-Serie.

 

01.09.10:

Es gibt endlich Neues an der Tolkienfront. Ich arbeite immer noch an einigen Bildern, die hoffentlich bald fertig sein werden. Für zwischendurch gibt's hier schon mal einige Zeichnungen, hauptsächlich für The Snake's Checkmate, in der Zeichnungensektion. Einige von ihnen habe ich letztes Jahr gezeichnet, aber da ich kurz darauf ein neues Skizzenbuch angefangen hatte vergaß ich, sie zu scannen. Die Zeichnungn unten basiert allerdings auf dem "Kanon"-HdR und trägt den Titel "Faramir and Boromir".

Außerdem bin ich sehr erfreut berichten zu können, daß der 2011 Calendar von Heren Istarion, der Northeast Tolkien Society, etliche meiner Bilder beinhalten wird. Den Kalender kann man jetzt vorbestellen, also sichert euch ein Exemplar.

Drittens mußte ich meinen Beitrag für den Temeraire Fanart Contest umgestalten – ich mußte einen neuen malen, und habe außerdem noch drei meiner älteren Arbeiten eingereicht. Das Problem waren Copyrightgeschichten, weil ich eine Szene nicht nur mit Charakteren aus der Temerairereihe sondern auch aus Patrick O'Brians Aubrey/Maturin-Reihe (die ich sehr bewundere) gemalt hatte. Hätte Naomi hierfür eine Kurzgeschichte geschrieben und wäre diese kommerziell in dem Buch mit den Siegerbildern des Wettbewerbs veröffentlicht worden, hätte es Copyrightprobleme gegeben. Von daher werde ich das Bild einfach hier zeigen. Der Titel lautet "Sonata for violin, 'cello, flute and dragonhorn".

 

24.08.10:

Soweit war der Sommer für mich sehr produktiv. Ich habe Illustrationen für drei weitere Bücher für Portal Editions fertiggestellt, Shadows among the Trees, The Anatomy of Air und The Explorers of the Chest. Sobald der Verlag diese Bücher veröffentlicht, werde ich die Bilder hier hochladen.

Ein anderes Projekt, in dem ich involviert war, drehte sich um die Gestaltung einer Festschrift zum 100jährigen Betriebsjubiläum der in Herborn ansässigen Firma Balzer und Nassauer.

Ein weiteres lokales Projekt, das ich sehr gern unstütze, erforderte die Illustration und grafische Gestaltung einer Apfelsaftverpackung für eine mobile Apfelpresse. Sobald ich Fotos dieser Verpackung habe, werde ich sie auf die Seite stellen. Für's Erste gibt es hier den link zu Marthas Mobile Mosterei wo ihr schon einige der Illustrationen sehen könnt. Sie zeigen das Dorf Greifenstein-Beilstein, in dem sich die Apfelpresse befindet. Die Illustrationen sind Aquarelle.

Außerdem habe ich eine Reihe privater Auftragsarbeiten fertiggestellt, wie zum Beispiel ein Bild inspiriert von Karl Mays Orientzyklus, das die Charaktere Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ben Hadschi Dawuhd al Gossarah zeigt. Als Kind habe ich diese Reihe wieder und wieder gelesen. Aus diesem Grund stellte das Zeichnen der Charaktere eine nette Erinnerung an diese Zeiten für mich dar, und auch eine interessante Herausforderung. Die Tuschezeichnung hat das Format A3.

Zu guter Letzt habe ich gerade meinen Beitrag zu Naomi Noviks wunderbarem Temeraire Fanart Contest weggeschickt. Nun arbeite ich an einer Reihe von Tolkieninspirierten Illustrationen. Ich hatte das richtig vermißt, und freue mich nun darauf die begonnenen Aquarelle fertig zu stellen sowie die vielen Skizzen, die ich in den vergangenen Monaten angefertig habe in Bilder zu verwandeln.

Und wo wir gerade bei Tolkienkunst sind, Silver Leaves Issue #3 enthält ein Interview mit mir sowie einige meiner Arbeiten. Schaut euch die Ausgabe an: Sie ist voll mit tollen Artikeln und Abbildungen.

 

26.04.10:

Gerade bin ich vom Tolkien Seminar zurück, mit vielen Ideen Tolkienstudien betreffend, sowie auch neue Bilder. Jetzt brauche ich nur noch die Zeit, diese auch wirklich zu malen. Vorher muß ich allerdings noch eine Serie von Illustrationen für Portal Editions fertig stellen sowie eine Reihe von anderen Aufträgen bearbeiten.

Es gibt eine neue Veröffentlichung mit dem Titel Fastitocalon mit einer Grafik von mir auf dem Cover. Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Fastitocalon Website.

 

07.02.10:

Das Tolkien Seminar 2010, wieder organisiert von der Deutschen Tolkien Gesellschaft und Walking Tree Publishers, beschäftigt sich mit "Tolkien und Romantik". Für die Illustration habe ich ein Gemälde vom deutschen Romantikkünstler Caspar David Friedrich mit dem Titel "Der Wanderer über dem Nebelmeer" (1817/18) zitiert, und habe es leicht abgeändert um es mit einem Tolkienschen Touch auszustatten.

Dieses Seminar wird mich auch zusammen mit Marcel Bülles als Vortragende erleben. Unser Thema lautet "The aesthetics of Middle-earth. Paintings and architecture of the Romantic period and their influence on J.R.R. Tolkien". Das komplette Seminarprogramm gibt es hier.

 

05.02.10:

Endlich habe ich es geschafft, meine Illustrationen für Golgrim's Keys online zu stellen, dem ersten Band der Fantasyserie The Scarecrow and the Storms veröffentlicht von Portal Editions. Ich habe eine neue Sektion auf dieser website dafür eingerichtet, da weitere Bände folgen werden. Die bin ich gerade am illustrieren.

 

11.01.2010:

Ein frohes neues Jahr! Nach einem sehr arbeitsreichen Entspurt in 2009 scheint es im neuen Jahr gleich so weiterzugehen – was erfreulich ist. Derzeit arbeite ich an Illustrationen für zwei Bücher, die von Portal Editions herausgegen werden. Demnächst werde ich diese website mit Bildern des ersten Buches versehen, welches ich letztes Jahr für den spanischen Verlag illustriert hatte.

Außerdem ist Beowulf and the Dragon aus der Druckerei angekommen, und es sieht toll aus. Ich bin überaus zufrieden damit, wie es letztendlich geworden ist, und immer noch aufgeregt darüber, es endlich gedruckt zu sehen. Ein großes Dankeschön geht an Walking Tree Publishers, die das Risiko gewagt haben es zu veröffentlichen, und an alle, die etwas dazu beigesteuert haben. Unten ist noch einmal das Cover abgebildet. Außerdem gibt es einige Beispielseiten, die ihr auch auf der Website des Verlags finden könnt, zusammen mit Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit. Schaut euch auch die Beowulfsektion meiner website an. Hier gibt es mehr Infos dazu, wie sich das Projekt entwickelt hat.

Abgesehen von Beowulf and the Dragon sind einige weitere Bücher mit meinen Bildern als Umschlagillustrationen herausgekommen. Es gibt eine englische und eine deutsche Version von Music in Middle-earth (Musik in Mittelerde), erstere erneut von Walking Tree herausgegeben, die andere vom Verlag der Villa Fledermaus. Beide tragen mein Aquarell "Daeron and Lúthien" auf dem Titel. Klicks auf die Cover unten bringt euch zu den jeweiligen websites der Verlage, auf denen ihr weitere Information zu den Ausgaben findet, sowie auch größere Abbildungen der Cover.

Zum Schluß noch ein Hinweis auf ein Buch über Drachen, das letztes Jahr von Fanfan Chen und Thomas Honegger herausgegeben wurde. Es enthält eine Sammlung von Aufsätzen diese Kreaturen betreffend, und trägt den Titel Good Dragons are Rare: An Inquiry into Literary Dragons East and West. Ich steuerte die Umschlagillustration bei. Unten seht ihr die Bleistiftzeichnung auf dem Cover sowie in größerer Version. Sie zeigt einen westlichen und einen östlichen Drachen.

 

28.11.09:

Ein weiteres Buch in dessen Herstellung ich involviert war ist gerade herausgekommen: Herborn – Historische Stadtansichten. Dieses Buch, welches der Geschichtsverein Herborn herausgibt, enthält über 300 historische Fotografien von verschiedenen Bereichen des Stadtlebens. Herborn feierte 2001 sein 750. Stadtjubiläum. Ich war verantwortlich für Typografie und Layout und steuerte einige meiner Herborninspirierten Zeichnungen bei. Weitere Informationen zum Buch sowie einige Beispielseiten gibt's unter folgendem link:

 

21.11.09:

André Gand von www.tolkien-buecher.de hat mit mir ein Interview Beowulf and the Dragon betreffend geführt. Ihr findet es hier:

Interview

 

19.11.09:

Mehr Beowulf: Beowulf Alive ist eine Live-Aufführung des Gedichts, von Hannes Kaiser. Ich zeichnete die Illustration für die Ankündigungsplakate, sowie auch eine Serie von Bildern für den von Hannes adaptierten Text. Ein Klick auf das Poster erzählt euch mehr über die Veranstaltung, ein Klick auf die Zeichnung führt zu der Beowulf Alive-Sektion auf meiner Website. Hier sind die restlichen Illustrationen ausgestellt.

 

13.11.09:

Ich bin sehr froh ankündigen zu können daß Walking Tree Publishers meine Version von Beowulf and the Dragon veröffentlichen wird, die ich als Abschlußarbeit am Colchester Institute in 2003 gestaltete und illustrierte. Das Buch enthält ein Vorwort des bekannten Tolkienexperten Tom Shippey. Ich bin sehr froh, daß er sich dazu bereiterklärt hat dieses Vorwort zu schreiben, denn es paßt. Wegen seines Buches The Road to Middle-earth fing ich überhaupt erst an, mich für Altenglisch und Beowulf zu interessieren. Ich bin ihm also zu Dank verpflichtet, ebenso John Porter, der uns erlaubt, seine Übersetzung auf für diese Ausgabe zu verwenden, und Thomas Honegger für seine editioriale Beratung. Unten seht ihr das Cover der Veröffentlichung. Weitere Infos zu meinem Beowulfprojekt und die Illustrationen gibt es hier und auf der WTP-website.

08.10.09: Ein neues und etwas ungewöhnliches Tolkienbild mit dem Titel "Tom and the Hobbits". Es handelt sich um eine Auftragsarbeit für Frank Schmelzer. Das Aquarell ist ein Dyptychon, besteht also eigentlich aus zwei Bildern, jeweils im Format 30x40 cm. Außerdem enthält es einen kleinen Insiderwitz.

09.09.09: Ich habe die Illustrationen für Black Powder War hochgeladen, dem dritten Band aus Naomi Noviks Temeraire-Reihe, die ich für Subterranean Press illustriert habe. Die Bilder findet ihr in der Temeraire-Sektion und außerdem im Temeraire-Wiki.

06.09.09: Zwei neue Tolkienbilder: eins für den Herrn der Ringe, das andere für meine "Gladden Fields"-Serie aus Nachrichten aus Mittelerde. Sie tragen die Titel "Boromir takes leave" und "Isildur's last counsellor".

12.08.09: Es gibt weitere Neuigkeiten an der Bücherfront: Zum Ersten eine weitere Publikation von Walking Tree Publishers, eine Sammlung von Aufsätzen über JRR Tolkien und sein Werk von Prof. JS Ryan, zu der ich 14 stark von Wikingerkunst inspirierte Tuschezeichnungen beigesteuert habe. Der Titel des Buches lautet: Tolkien's View: Windows into his World.

Zum Zweiten ist die 5. Ausgabe von Hither Shore, dem Jahrbuch der Deutschen Tolkien Gesellschaft,herausgekommen. Das Thema dieser Ausgabe ist Der Hobbit.

Und da wir gerade vom Hobbit sprechen, es gibt ein neues Aquarell in der Hobbit-Sektion mit dem Titel "Smaug over the Lonely Mountain".

18.07.09: Ok, ich weiß es sieht so aus als wäre ich von der Erdoberfläche verschwunden, aber das war nicht der Fall. Die letzten Monate waren nur extrem voll und stressig (Schule, Uni, und auch in der Form von Auftragsarbeiten) – und sehr produktiv.

Die beiden Bücher für den G&G Verlag, an denen ich in letzter Zeit gearbeitet habe, sind nun fertig und werden in der nächsten Zeit veröffentlicht werden. Es handelt sich dabei um Prinzessin Sisi, ein Bilderbuch, und Märchen aus Österreich, eine Sammlung von traditionellen Volkssagen.

So sehr mir die Arbeit an beiden Projekten auch gefallen hat, bin ich auch froh daß ich nun, endlich, wieder etwas Zeit für neue Tolkieninspirierte Bilder habe. Ich arbeite außerdem noch an einer Reihe kleinerer Auftragsarbeiten, aber diese sollten mir Zeit für eine Rückkehr nach Mittelerde lassen – was ich wirklich vermißt habe. Also haltet Ausschau nach neuen Tolkienbildern in der nächsten Zeit, und auch neuen Auftragsarbeiten.

22.03.09: Den "Sisi"-Auftrag für den G&G Verlag habe ich fast fertiggestellt, und werde ich danach gleich an die "Märchen aus Österreich" begeben. Immerhin habe ich es zwischendurch geschafft, eine Zeichnung für das Plakat für das 6. Tolkien Seminar der Deutschen Tolkien Gesellschaft in Verbindung mit Walking Tree Publishers zu zeichnen. Das Seminar findet an der Universität Hannover vom 24. bis 26. April statt. Mehr Infos und das Seminarprogramm gibt's hier. Eine größere Version des Plakats findet ihr in der Zeichnungensektion, oder durch Klicken auf das Bild unten.

Ansonsten gibt es zu berichten, daß ich gerade meine Belegexemplare des ersten Bandes der Fantasy-Trilogie The Scarecrow and the Storms von Portal Editions erhalten habe. Für diese Reihe hatte ich die Coverillustrationen erstellt. Sie haben das Layout der Cover geändert (zum Vergleich: die alten, schwarzen Version gibt es unter meinem Eintrag vom 01.12.. Mir gefällt die Änderung. Bald werden Portal Editions auch ein "Adventure Book" basierend auf der Serie herausbringen, welches wiederum ein Titelbild aus meiner Hand sowie eine Reihe von Innenillustrationen enthalten wird.

10.02.09: Gerade habe ich meine Belegexemplare von Jeder Tag ein neuer Anfang (eine Kinderbibel) herausgegben vom G&G Verlag erhalten. Mittlerweile arbeite ich schon an den nächsten beiden Projekten für diesen Verlag: einem Bilderbuch über die Kindheit von Kaiserin Elisabeth ("Sisi"), sowie einem Buch über Österreichische Märchen. Aber hier erst einmal ein paar Eindrücke aus der Kinderbibel:

01.12.08: Es ist schon wieder zu lange her seit meinem letzten update. In der Zwischenzeit habe ich die Illustrationen für Jeder Tag ein neuer Anfang (die Kinderbibel) für den G&G Verlag fertiggestellt und mit einem neuen Projekt für den gleichen Verlag begonnen.

Außerdem habe ich kürzlich Umschlagdesigns und -illustrationen für die Trilogie The Scarecrow and the Storms für Portal Editions fertiggestellt, und arbeite gerade an Illustrationen für den ersten Band dieser Reihe, die auf der website des Verlags abgebildet werden sollen. Wenn sie soweit sind, werde ich natürlich auch auf meiner Seite eine extra Sektion für dieses Projekt einrichten. Für jetzt kann man die Coverillustrationen auf der Portal Editions website in größeren Versionen sehen (auf die Bilder klicken).

Zum dritten sind meine Bilder für Throne of Jade, dem zweiten Band von Naomi Noviks Temeraire-Büchern online. Der dritte Band, Black Powder War, wird von Subterranean Press gegen Ende des Jahres herausgegeben werden, zwei meiner Illustrationen sind bereits auf ihrer website ausgestellt.

29.09.08: Mein letztes update ist schon eine Weile her, was unter anderem daran liegt, dass ich mit einem weiteren Projekt für den G&G Verlag sehr beschäftigt bin (eine "Kinderbibel, mit weiteren Projekten nachfolgend). Deshalb war (leider) auch wenig Zeit für neue Tolkienbilder. Eins habe ich aber doch geschafft, schon Anfang dieses Jahres, mit dem Titel: "Daeron and Lúthien". Es wird als Titelbild für ein neues Buch von Walking Tree Publishers mit dem Titel Music in Middle-earth verwendet werden.

Das Buch wird in Deutsch und Englisch veröffentlicht werden, und die Herausgeber Heidi Steimel und Friedhelm Schneidewind suchen noch Autoren, die gerne einen Artikel beisteuern möchten. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Außerdem gibt es zwei neue Zeichnungen für The Snake's Checkmate in der Zeichnungensektion: "First fitting" und "The Entertainers"

 

Ältere Einträge

 

 

 

https://